Frankfurt am Main - Arnsburgerhof

Arnsburg Court in the Predigerstraße, 1911
Given as a donation in 1223 by the monastery of Arnsburg in the Wetterau. Like most Cistercian monasteries it dealt in agricultural trade, and this little colony in the center of the city was no exception.  The court enjoyed asylum rights as well.  That meant that here refugees were protected from the jurisdiction of the local magistrates.  The baroque main building was located on the Predigerstrasse, and also housed the chapel of St. James.  From there, the other buildings, including many from the 16th to 18th Centuries, extended southward.  This picture shows the western portion of the court from north to south.  Since the abolition of the monasteries in 1803, the court was used for many things.  Between 1840 and 1876, it was the city's high school.

Arnsburgerhof in der Predigerstraße, 1911
1223 dem Kloster Arnsburg in der Wetterau geschenkt, das wie alle Zisterzienserklöster einen ausgedehnten landwirtschaftlichen Betrieb hatte, so dass die Ansiedelung in der Stadt in erster Linie wirtschaftlichen Zwecken diente. 1228 wird das Kloster in das Frankfurter Bürgerrecht aufgenommen. Der Hof besaß unter anderen Vorrechten das Asylrecht, d. h. Flüchtlinge waren auf seinem Grund und Boden vor dem Zugriff des Land ­oder Stadtgerichts geschützt. Die barock erneuerten Hauptgebäude, in denen sich auch die dem Hl. Jakob geweihte Kapelle befand, liegen an der Predigergasse; von da aus erstrecken sich mehrere Hofräume nach Süden, von vielen Häusern aus dem 16. bis 18. Jh. umstanden. Die Abbildung zeigt den westlichsten Hof von Nord nach Süd. Seit der Auflösung des Klosters 1803 die Gebäude wechselnd verwendet, eines der Hauptgebäude Predigerstraße 3 war von 1840-1876 das städt. Gymnasium.

 

Altstadt (Center of the Old City)
In this section:

Braubachstrasse          Dom (The Cathedral)

 Dom Nord (Vicinity North of the Cathedral)
  Domplatz    Domstrasse   Kruggasse  

Dom Ost (Vicinity East of the Cathedral)
Fahrgasse    Garküchenplatz    Kanngiessergasse    Klostergasse     Predigerstrasse    ArnsburgerHof

 Dom Süd (Vicinity South of the Cathedral)
Fischergasse    Main    An der Schmidtstube    Weckmarkt    Roseneck

Dom West (Between Cathedral and Roemer)
Alter Markt     Bendergasse    Fünffingerplätzchen    Goldhutgasse    Höllgasse    Krautmarkt    Hinter dem Lämmchen     Lange Shirn    Nikolaikirche   Nürnberger Hof    Paulskirche   Rapunzelgasse    Römer    Römerberg    Saalgasse    Saalhof    Tuchgaden    Wurstmarkt (Hühnermarkt)

(West of the Roemer)
Alte Mainzergasse    Bethmannstrasse    Karmelitenkloster    Münzgasse

Main (Along the River)
"Birds-Eye Views"