Frankfurt am Main - Schwertfegergasse

Schwertfegergasse

View through the Swordsmith's Lane toward the Plague House.  This lane where the sword makers once kept shop was not very bright, and it was relatively short, connecting the Little Five-Finger Square to the Old Market street.  A gutter ran down it's center where children would float their toy boats, and play at the foot of the Plague house as if there was no sickness left in the world.

Blick durch das Schwertfegergäßchen auf das Pesthaus.  Unsere Vorfahren müssen noch gute Augen gehabt haben, denn auch zum Schwerterschmieden gehört ein gewisses Licht.  Allzu hell ist es warlich im Schwertfegergäßchen nicht, dafür ist es umso kürzer und verbindet den alten Markt mit dem Fünffinger-Plätzchenö ein Rinnstein führt hindurch.  Die Kinder lassen drin ihre Schiffchen schwimmen, und spielen zu Füßen des Pesthauses, als ob keinerlei Krankheit mehr in der Welt wäre.

 

 

 

Fünffingerplätzchen
The Little Five Finger Square

Goldhutgasse
Gold Hat Lane

Schwertfegergasse
Swordsweeper's Lane

Pesthaus
The Plague House

 

Altstadt (Center of the Old City)
In this section:

Braubachstrasse          Dom (The Cathedral)

 Dom Nord (Vicinity North of the Cathedral)
  Domplatz    Domstrasse   Kruggasse  

Dom Ost (Vicinity East of the Cathedral)
Fahrgasse    Garküchenplatz    Kanngiessergasse    Klostergasse     Predigerstrasse    ArnsburgerHof

 Dom Süd (Vicinity South of the Cathedral)
Fischergasse    Main    An der Schmidtstube    Weckmarkt    Roseneck

Dom West (Between Cathedral and Roemer)
Alter Markt     Bendergasse    Fünffingerplätzchen    Goldhutgasse    Höllgasse    Krautmarkt    Hinter dem Lämmchen     Lange Shirn    Nikolaikirche   Nürnberger Hof    Paulskirche   Rapunzelgasse    Römer    Römerberg    Saalgasse    Saalhof    Tuchgaden    Wurstmarkt (Hühnermarkt)

(West of the Roemer)
Alte Mainzergasse    Bethmannstrasse    Karmelitenkloster    Münzgasse

Main (Along the River)
"Birds-Eye Views"