The Golden Book of Frankfurt am Main

AltFrankfurt.com
    

Search
Suche

Home

Site Map

 

Dom
Cathedral

Römer
Town Hall

Römerberg

Altstadt
Old City

Altstadt 2
Old City

Altstadt 3
Old City

Der Main
The River

Stadtteile
City Districts

 

Kirchen
Churches

Stadttürme
City Towers

 

 Goethehaus
Goethe's House

Kaiserkrönung
Coronation

Im Wandel der Zeiten 
Through the Ages

Das Goldene Buch
The Golden Book

 

Zeppelin!

Bahn
Rail

 

The Ruins of War
Kriegsruinen

 

Verschiedenes
Miscellaneous

 Stimmung
Music

Weihnachten
Christmas

Old Pages

Email
NorbiEtOrbi
Steve

 

Visitors/Besucher

Hit Counter

Frankfurt am Main
Eiserner Steg
The Iron Footbridge

Views of the Old City of Frankfurt am Main before the Wars
Ansichten der Altstadt von Frankfurt am Main.

Eiserner Steg

The Iron Footbridge was erected in 1868-69 by a private company of citizens as a third bridge across the Main connecting the center of Frankfurt with Sachsenhausen.  The other two bridges across the Main at that time were the centuries old Alte Bruecke (Old Bridge) and a railroad bridge (today's Friedensbruecke) that was begun in 1844.  The bridge was for pedestrian use only as there was no space on the Frankfurt side to build access ramps for a road bridge.  The Iron Bridge was re-worked in 1911.  The bridge began on the Frankfurt river bank next to the customs tower (Rententurm)  When the bridge opened in September 1869, users had to pay a toll of one Kreuzer which was applied to the construction costs of 120,000 Florins.  The toll was abolished when the city took over the bridge a short time later.

Der Eiserne Steg wurde 1868-69 durch eine aus Bürgerkreisen gebildete Gesellschaft als dritte Brücke über den Main erbaut, die das Zentrum von Frankfurt am Main mit Sachsenhausen verband. Die beiden anderen Brücken in dieser Zeit waren die Alte Brücke und die ab 1844 gebaute Eisenbahnbrücke (heutige Friedensbrücke). Der Eiserne Steg war nur für Fußgänger gebaut worden, weil auf der Frankfurter Seite keine Platz für eine Auffahrtsrampe war, die für eine Straßenbrücke erforderlich ist. 1911 wurde er umgebaut. Die Brücke begann am Frankfurter Ufer am Rententurm. Als sie im September 1869 eröffnet wurde, hatten die Benutzer Brückenzoll in Höhe von einem Kreuzer zu zahlen, der dazu beitrug, die Baukosten von 120.000 Florins zu decken. Der Zoll abgeschafft, als die Stadt Frankfurt die Brücke kurze Zeit später übernahm.

FFM1869_EISERNEN_STEG_JEDER__ZAHLTE_1_KREUZER_BIS_DIE_BRUECKE_BEZAHLT_WAR.jpg (55562 bytes)
1869

Main14.jpg (29853 bytes)
1917

Eiserner_Steg_Sachsenhausen
Der Eiserne Steg und der Müllermain
The Iron Bridge and the Miller's Main

Post Cards/Postkarten:

Eiserner Steg

Zeppelin am Main

Eiserner Steg 1935

1935

Eiserner Steg

Eiserner Steg

 

    

Frankfurt am Main
Der Main
Along the River Main

River Panoramas

The Main Quay

Bridges
Old Bridge

Lower Main Bridge
Iron Footbridge

Markets along the Main

Islands &
Promenades

Winter along the Main

Flood

The Sachsenhausen Bank

Gerber's Mill
A favorite of Goethe

St. Leonard's Church

 Special
The last fisherman on the Main
Regata

 

Main Panorama

Mainkai

Brücken
Alte Brücke

Untermainbrücke
Eiserner Steg

Markt am Main

Inseln &
Promenade

Winter am Main

Hochwasser

Sachsenhäuser Ufer

Gerbermühle
Ein Lieblingsplatz Goethes
     

Leonardskirche

 Spezial
Der letzte Fischermann am Main
Regatta