Frankfurt am Main - Garkuechenplatz 1906

The Garkuechenplatz stood between the Cathedral and the Fahrgasse. Until about 1500 the city cemetery was located here, and just to the east in the vicinity of the grain scales was the Jewish cemetery.   The Garkuechenplatz was built in 1570 to attend to guests of the Frankfurt fairs. In the background is the grain scales and Fuersteneck (Prince's Corner).
Enlargement

Der Garküchenplatz lag zwischen Dom und Fahrgasse.  Hier befand sich bis zirka 1500 der Friedhof der Stadt.  Im östlichen Teil des Platzes im Bereich der Mehlwaage war bis zum 1241 der Friedhof der Frankfurter Juden.  Der  Garküchenplatz wurde um 1570 zur Verpflegung der Messegäste errichtet.  Im Hintergrund ist ein Teil der "Mehlwaage" sowie das Fürsteneck zu sehen.
Vergrößerung

 

Altstadt (Center of the Old City)
In this section:

Braubachstrasse          Dom (The Cathedral)

 Dom Nord (Vicinity North of the Cathedral)
  Domplatz    Domstrasse   Kruggasse  

Dom Ost (Vicinity East of the Cathedral)
Fahrgasse    Garküchenplatz    Kanngiessergasse    Klostergasse     Predigerstrasse    ArnsburgerHof

 Dom Süd (Vicinity South of the Cathedral)
Fischergasse    Main    An der Schmidtstube    Weckmarkt    Roseneck

Dom West (Between Cathedral and Roemer)
Alter Markt     Bendergasse    Fünffingerplätzchen    Goldhutgasse    Höllgasse    Krautmarkt    Hinter dem Lämmchen     Lange Shirn    Nikolaikirche   Nürnberger Hof    Paulskirche   Rapunzelgasse    Römer    Römerberg    Saalgasse    Saalhof    Tuchgaden    Wurstmarkt (Hühnermarkt)

(West of the Roemer)
Alte Mainzergasse    Bethmannstrasse    Karmelitenkloster    Münzgasse

Main (Along the River)
"Birds-Eye Views"